Letzte Chance! Jetzt Favoriten wählen und gewinnen

 MK-VORDENKER Die neun Finalisten für das MK-Vordenker-Voting stehen fest. Wählen Sie jetzt Ihre Favoriten in drei Kategorien und gewinnen Sie Werbewert im MK von über 10’000 Franken.

MK_Vordenker-2016_FinalistenDie neun Finalisten der Vordenker-Wahl. Wer sind Ihre Favoriten? Jetzt abstimmen und gewinnen.

Aus über 100 vorgeschlagenen Kandidaten kürte die Vordenker-Jury neun Finalisten. Nun ist Ihre Stimme gefragt! Ein öffentliches Voting wird entscheiden, welche drei Finalisten die Wahl zum Vordenker 2016 gewinnen. Das Voting läuft bis zum 31. März 2016. Mehr zur MK-Vordenker-Wahl gibt es hier.

Das Voting ist beendet. Die Resultate werden in der MK-Ausgabe 04/2016 und auf www.m-k.ch Ende April bekannt gegeben.

 

Bildschirmfoto 2015-03-24 um 12.44.51

Bertrand Blancheton (*1982) ist Head of Digital Marketing und CRM bei Citroën Suisse und macht den Citroen auf innovative Weise auf dem Schweizer Markt bekannt. Er ist ein Spezialist für Digital Marketing, Inbound Marketing, Lead Generation, SEO, Social Media und Growth Hacking. Zudem ist Blancheton Gründer der Urban Gardeners Republic, die grösste Schweizer Community im Urban Gardening. Blancheton vefügt über ein sehr breites Netzwerk und liegt beim Kuble-Ranking der einflussreichsten Schweizer auf Rang zehn. Zum Voting >>>

Sandra Caviezel (*1970) ist Head Sponsorship & Events bei Swiss Universal Bank (Credit Suisse AG). Sie tritt regelmässig als Referentin auf, so unter anderem am Sportforum Schweiz in Luzern oder an der International Sports Convention ISC Geneva 2014. Als Sponsor der Schweizer Fussball-Nationalmannschaft verzeichnete die Credit Suisse mit der Aktion «Wir alle sind das Team» einen grossen Kommunikationserfolg bei der Fussball-WM 2014. Sandra Caviezel hat sich nach einer Bankausbildung in Marketing und Kommunikation weitergebildet (u.a. an der Universität St.Gallen) und auch in einer grossen Werbeagentur gearbeitet. Zum Voting >>>

Irene Fischbach (*1972) ist Leiterin Unternehmenskommunikation bei Swissgrid. Sie verfügt über langjährige Führungserfahrung in verschiedenen Kommunikationsfunktionen von Unternehmen. Seit 2004 war sie für Swiss Life tätig und verantwortete dort ab 2009 sämtliche Marketing- und Kommunikationsaktivitäten der internationalen Division. Irene Fischbach studierte an der Universitäten Genf und Zürich Recht und hat dort das Lizenziat (lic.iur.) erworben. Berufsbegleitend absolvierte sie an der Universität Lugano das Studium zum Executive Master of Science in Communications Management. Sie war Projektleiterin des Siegerprojektes am Swiss Award Corporate Communications 2015. Zum Voting >>>

Bildschirmfoto 2015-03-24 um 12.45.04

Ewa Ming (*1967) ist Gründerin und Alleininhaberin der Ming Agentur AG und der Celebrationpoint AG. Sie ist Mitbegründerin der Swiss Handicap – eine Messe für Menschen mit und ohne Behinderung sowie Geschäftsführerin der SuisseEMEX – der grössten Marketing- und Eventmesse der Schweiz, welche im August 2016 Jubiläum feiert und bereits zum 10. Mal stattfindet. Ihre Haupttätigkeit liegt in der Beratung, Vermarktung, Medienarbeit und Umsetzung von Projekten im Bereich der erlebbaren Kommunikation, dem Meeting-Business MICE und Messeprojekten. Sie sitzt zudem im Verwaltungsrat der GDZ Druckerei Zürich und den Eulachhallen Winterthur. Zum Voting >>>

Oliver Stäcker (*1972) ist Gründer und CEO der Gotomo Gmbh, ein spezialisierter Anbieter für Mobile Lösungen und Mobile Beratung. Als ehemaliger Inhaber einer Werbeagentur und verschiedenen VR- und Beirats-Mandaten in Mobile-Tech-StartUps verfügt er über den notwendigen Rundumblick, um Marketing und Mobile-Anwendungen effektiv aufeinander abzustimmen. Zum Voting >>>

Marc Walder (*1965) hat im April 2012 als CEO der Ringier AG den Vorsitz des Group Executive Boards übernommen. Unter Walder wurde die Ringier AG konsequent diversifiziert und digitalisiert: Ringier investierte stark in die beiden Bereiche Digital Business und Entertainment. Marc Walder initiierte 2013 die Idee eines Projekts «Digital Zurich 2025». Zusammen mit Vertretern der Stadt, des Kantons und Leadern aus der Wirtschaft soll Zürich zur digitalen Hauptstadt Europas werden. Marc Walder ist designierter Präsident des Verwaltungsrates vom Joint Venture zwischen Ringier, Swisscom und der SRG zur Werbevermarktung. Zum Voting >>>

Bildschirmfoto 2015-03-24 um 12.45.13

Thomas Hutter (*1976) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er ist ein gefragter Berater für grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland und Österreich rund um Facebook-Marketing und den kommerziellen Einsatz von Facebook. Er doziert für an der Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ), an der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) und unterrichtet als Seminarleiter bei diversen Seminaranbietern in Deutschland, Österreich und der Schweiz und referiert an diversen renommierten Konferenzen zu Facebook Marketing und Werbung. Neben der Berater- und Dozententätigkeit schreibt er Fachartikel für namhafte Zeitungen und Fachzeitschriften. Sein Blog zu Facebook-Marketing thomashutter.com gilt als eine der Ressourcen zu den aktuellen Entwicklungen im Bereich Facebook-Marketing im deutschsprachigen Raum. Zum Voting >>>

Natalie Rickli (*1976) ist seit 2014 Präsidentin der Aktion Medienfreiheit, die sie 2008 mit dem damaligen FDP-Nationalrat Filippo Leutenegger gegründet hatte. Die Vereinigung setzt sich für die Stärkung der Meinungs- und Medienvielfalt ein und kämpft für bessere Rahmenbedingungen für private Medienunternehmen. Rickli ist seit 2007 Zürcher Nationalrätin (SVP) und seit Dezember 2015 Präsidentin der Kommission für Verkehr- und Fernmeldewesen des Nationalrats. Seit 2005 arbeitet sie bei der Goldbach Group in Küsnacht, wo sie im Kader als Partner Relation Manager tätig ist. Zum Voting >>>

Torsten Tomczak (*1959), Prof. Dr., studierte Betriebswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin, wo er 1989 promovierte. 1992 habilitierte er sich an der Universität St. Gallen, wo er seit 1993 als Professor für Betriebswirtschaftlehre und Marketing ist. Tomczak ist Direktor der Forschungsstelle für Customer Insight der Universität St. Gallen sowie Direktor des Center for Innovation. Seine Publikationsliste umfasst nahezu 30 Bücher sowie über 280 Artikel im Marketing-Bereich. Im Rahmen von Forschungsprogrammen und -projekten arbeitet er seit Jahren mit zahlreichen Unternehmen zusammen. Praktische Erfahrungen sammelte er in einem Handelsunternehmen und in einer internationalen Werbeagentur. Zum Voting >>>

Artikel drucken
  1. Pingback: M-K: Das Journal der Fachpublikation Marketing & Kommunikation

Kommentar verfassen

Meetingpoints